Differentialdiagnosen des Diabetes

Die wichtigsten Differentialdiagnosen in Zusammenhang mit Diabetes mellitus bei Hunden und Katzen sind:

  1. Polyurie und Polydipsie anderer Genese
  2. Andere Ursachen fü Gewichtsverlust bei gleichzeitiger (Polyphagie)

Polyurie/Polydipsie (PUPD)

Häufig kommen Tierbesitzer zum Tierarzt, weil ihr Tier im Haus Harn absetzt und/oder in großen Mengen Wasser trinkt. Diabetes mellitus ist zwar eine bekannte Ursache für PUPD, es sind jedoch noch zahlreiche andere Faktoren zu berücksichtigen.

Bitte klicken Sie auf das Bild, um einen Algorithmus für eine präzise Diagnose bei PUPD zu erhalten.

Differentialdiagnosen des Diabetes bei Polyurie und Polydipsie

Gewichtsverlust trotz guten Appetits (Polyphagie)

Wenn ein Heimtier sichtbar an Gewicht verliert, macht der Besitzer sich eventuell Sorgen und sucht den Tierarzt auf. Diabetes mellitus ist zwar eine häufige Diagnose, es sollten jedoch auch andere Erkrankungen berücksichtigt werden, die ebenfalls diese klinischen Symptome verursachen können.

Bitte klicken Sie auf das Bild, um einen Algorithmus für eine präzise Diagnose bei Gewichtsverlust zu erhalten.

Differentialdiagnosen des Diabetes bei Polyphagie

Hund, Katze und Besitzerin