Insulinresistenz

Stress, Infektionen und Adipositas

Stress oder Infektionen (Harnwegsinfektionen, Pyoderma) können die Sensitivität der Zielgewebe gegenüber Insulin verringern. Adipöse Tiere haben eine reduzierte Sensitivität für Insulin.

Andere Hormone

Endogene oder exogene Hormone können die Wirkung von Insulin verringern. Wird ein Tier wegen Diabetes mellitus behandelt, sollte eine Medikation mit Gestagenen sofort eingestellt werden. Intakte Hündinnen sollten kastriert werden.

Wird ein Tier mit Kortikosteroiden behandelt, sollten Behandlungsalternativen gesucht werden. Ist dies nicht möglich, sollte die Kortikosteroid-Dosis möglichst minimiert werden.

Die beiden nachstehenden Graphiken zeigen Beispiele für Blutglukosekurven in einem Fall von Insulinresistenz. Die Insulininjektion erfolgte zum Zeitpunkt = 0 Stunden.

Blutglukosekurven

Bitte klicken SIe zum Vergrößern der Kurven auf die Graphiken.

Blood Glucose Curve Insulin Resistance
Blutglukosemessung in mmol/l

Blood Glucose Curve Insulin Resistance
Blutglukosemessung in mg/dl

Detaillierte Informationen zur Erstellung einer Glukosekurve siehe unter Blutglukosekurven

Katze und Hund mit schlafenem Besitzer