Erste Konsultation nach Diagnose des Diabetes mellitus

Geben Sie dem Katzenbesitzer eine ausführliche Erklärung zu folgenden Punkten:

  • Diabetes mellitus
  • Insulintherapie
  • Injektionstechnik
  • Stabilisierung (dauert normalerweise 1-2 Monate und kann sogar bis zu 6 Monate dauern)
  • Änderung der Lebensweise (Routine, Diät und Bewegung)
    Stellen Sie sicher, dass der Tierbesitzer versteht, dass seine diabetisch Katze bei konsequenter Behandlung ein glückliches und gesundes Leben führen kann.
    Sehr wichtig: Die vollständige Kooperation des Besitzers ist entscheidend für den Erfolg der Behandlung.

Außerdem:

  • Sorgfältiges Wiegen der Katze
  • Gründliche klinische Untersuchung, um Grunderkrankungen oder Komplikationen auszuschließen.
  • Berechnung der Insulin-Anfangsdosis. Weitere Informationen siehe Berechnung der initialen Insulindosis.
  • Besprechen Sie mit dem Besitzer eine tägliche Routine in Bezug auf die Insulininjektionen und Art und Zeiten der Mahlzeiten, die dem Besitzer und der Katze entsprechen.
Katze im Waschbecken